Dubai-Bangkok

Neben der offizillen Passagierlinie nach Vietnam (nur bis Hanoi) gab es viele Flüge zur Rückführung der in der DDR ausgebildeten vietnamesischen Arbeitskräfte mit Landung in Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt. Um nicht leer ach Berlin zurückfliegen zu müssen, bemühte sich die Verkaufsabteilung um Fracht für d1e Rückflüge.
Die 1989 eröffnete Pasagierlinie von SXF nach Bangkok wurde bis Januar oder Februar 1990 noch mit dem Airbus 310 der IF geflogen. Es gab aber auch Flüge mit der Il-62 nach Hanoi und Ho-Chih-Minh-Stadt, die auf dem Rückflug mit Landung in Bankok durchgeführt wurden, um dort elektronische Fracht aufzunehmen. Dabei wurde nicht über die offiziellen Luftstrassen nach Bangkok geflogen, sondern über den Golf von Siam parallel zur Küste von Kambodscha.





Zurück zu "Langstreckenfluglinienlinien"